5000 Abonnenten

100 Ausgaben pro Jahr

Sprachrohr der Region

bestens informiert

auch online verfügbar

12’000 Leser

eigenständig und neutral

Wir veröffentlichen Leserbriefe

umfassende Berichterstattung

informativer Inserateteil

Aktuell

Saisoneröffnung bei der Volkshochschule Steckborn

Auftakt zum Winterprogramm am Donnerstag, 22. Oktober, im Hubschulhaus

Nächste Woche startet die VHS Steckborn ihr neues Winterprogramm mit einem Vortrag zur Sozialgeschichte im Kanton Thurgau. Die Frauenfelder Historikerin Karin Bauer berichtet am Donnerstag, 22. Oktober 2020, über den «Umgang mit Menschen im 19. und 20. Jahrhundert, die nicht den Vorstellungen der bürgerlichen Gesellschaft entsprachen». Die Referentin geht darauf ein, mit welchen rechtlichen Grundlagen Menschen in soziale Einrichtungen eingewiesen werden konnten und wie Behörden und Betroffene mit solchen Situationen umgingen. Sie spricht über die auf kantonalen Gesetzen basierenden «administrativen Versorgungen», welche erst 1981 durch eine Änderung des Schweizerischen Zivilgesetzbuches abgeschafft wurden. Zudem zeigt sie auf, wie auf der Grundlage des Vormundschaftsrechts Menschen in Institutionen untergebracht werden konnten. 
Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr in der Aula des Hubschulhauses Steckborn, Frauenfelderstrasse 8. Die Anlässe der Volkshochschule Steckborn sind öffentlich, Interessierte sind freundlich dazu eingeladen. Das gesamte Jahresprogramm finden Sie im Internet.
Absage der Exkursion vom 23. Oktober

Bei allen Veranstaltungen werden die geltenden Corona-Auflagen des BAG, des Kantons Thurgau und der Primarschulgemeinde Steckborn eingehalten. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation führt das Schloss Herdern momentan keine Führungen mehr durch. Deshalb findet die für Freitag, 23. Oktober, angekündigte Exkursion nicht statt. Wir freuen uns jedoch, Sie zu unserer ersten Veranstaltung der Saison 2020/2021 begrüssen zu dürfen und heissen Sie herzlich willkommen.

BOTE ONLINE-ABO

Sie möchten den «Bote vom Untersee und Rhein» online lesen, haben aber noch keinen Zugang?

Bitte wählen Sie eine Abo-Variante: